Schwierigkeiten mit der Darstellung? Sie können diese Nachricht auch hier lesen

ANA & ANDA

ANA & ANDA

Tel. 0721 830 61 29 und 384 16 84
mailto:info@anaundanda.de
http://www.anaundanda.de

Gablonzer Str. 11
76185 Karlsruhe



Andrea Reichert und Anita Lohr GbR
USt-ID-Nr.: DE 245156446


Guten Tag,

schon hat der dritte Monat des Jubiläumsjahrs angefangen - und sowohl in Karlsruhe als auch bei der "nachhaltigen eleganz" geht es hoch her!

Am Montag, den 16. März beginnen die Internationalen Wochen gegen Rassismus. Dazu haben wir mit finanzieller Unterstützung des Kulturbüros der Stadt Karlsruhe ein Video produziert, das bis zum 29. März mehrfach präsentiert wird.

Die März-Aktivität der "nachhaltigen eleganz" sind unsere handgeflochtenen Kordeln aus Bio-Baumwolle, mit denen unsere Brot-, Obst- und Gemüsebeutel aus Bio-Leinen ausgestattet werden.

Inzwischen ist das Buch 300 x Karlsruhe erschienen - und wir können es nur wärmstens empfehlen.

Sie können diese Kultur-News auch online unter http://www.anaundanda.de/News.html finden und weiterempfehlen.



Karlsruher Wochen gegen Rassismus

Jedes Jahr finden bundesweit die Internationalen Wochen gegen Rassismus statt. Dieses Jahr kommt die zentrale Eröffnungsfeier nach Karlsruhe, unter anderem auch, weil hier das bundesweit dichteste Programm gegen Rassismus aufgelegt wird!

Darauf sind wir als Karlsruherinnen ein bisschen stolz - und so ehrt es uns um so mehr, dass wir mit finanzieller Unterstützung der Stadt Karlsruhe einen Video-Clip zu den Wochen gegen Rassismus produzieren konnten. Das "Video Nr. 15" wird Teil unserer Serie Video-Clips füf die Menschenrechte und plädiert für mehr Toleranz, Akzeptanz und friedliches Miteinander im Alltag.

Es gibt gleich mehrere Möglichkeiten, das Video Nr. 15 live oder online zu sehen und wir laden Sie vor allem zu den Live-Vorführungen ganz herzlich ein!

Montag, 16. März, vor 18 Uhr, Rathaus Karlsruhe, am Marktplatz: Um 18 Uhr beginnt die Eröffnungsfeier zu den Internationalen Wochen gegen Rassismus. Wir freuen uns sehr, dass unser Video-Projekt kurz vor Beginn der offiziellen Eröffnungsfeier gezeigt wird. Es lohnt sich also, etwas früher da zu sein, einen guten Platz zu suchen - und dann unser Video und das unserer Künstler-Kollegin Isis Chi Gambatté zu genießen! Achtung! Eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich: wochen-gegen-rassismus@kultur.karlsruhe.de oder Tel. 0721/133-40 47.

Dienstag, 17. März: Einen Tag nach der Eröffnungsfeier präsentieren wir den Video-Clip Nr. 15 im Internet als Netz-Premiere. Auf Youtube können Sie das Video ab Dienstag früh anklicken und anschauen. Damit unterstützen Sie dann übrigens auch wieder unsere virtuelle Veranstaltung "Video-Clips für die Menschenrechte. Hier geht es zu unserem Youtube-Kanal.

Sonntag, 29. März, 11 Uhr, Lukasgemeinde Karlsruhe, Hagenstr. 7: Nach dem 10 Uhr-Gottesdienst wird am 29. März unser Video gegen Rassismus im Kirchkaffee der Lukasgemeinde gezeigt - mit anschließender Gesprächsrunde. Auf diesen Termin freuen wir uns besonders, da uns der Austausch mit Ihnen wichtig und wertvoll ist! Der Eintritt ist frei, für Kaffee und Kuchen ist gesorgt und wir sind gespannt auf Ihre Diskussionsbeiträge.

Sonntag, 29. März, ca. 18:25 Uhr, Tollhaus Karlsruhe, Alter Schlachthof 35: Am gleichen Sonntag findet ab nachmittags die große Abschlussfeier der Karlsruher Wochen gegen Rassismus statt. "Wir feiern die Vielfalt", heißt es von 14-20:30 Uhr im Tollhaus Karlsruhe und abends um 18:25 Uhr wird unser Video auf der Theaterbühne präsentiert. Auch darüber freuen wir uns sehr und werden auch gerne wieder eine kleine Einführung auf der Bühne geben. Der Eintritt ist frei, es gibt den ganzen Tag Programm und kulinarische Köstlichkeiten aus der ganzen Welt.

Einen Blogbeitrag zu unserem neuen Video gegen Rassismus finden Sie bereits jetzt im Internet: Zum Beitrag über das "Video Nr. 15" im Blog.

Mehr über die Karlsruhe Wochen gegen Rassismus mit Link zum Programm

"Zusammenhalt statt Ausgrenzung": Mehr über die Eröffnungsveranstaltung auf der städtischen Homepage



Bio-Kordeln für Leinenbeutel

Im dritten Monat unseres "nachhaltige eleganz"-Jubiläumsjahrs präsentieren wir unsere handgeflochtenen Bio-Kordeln, die wir für die Herstellung unserer Bio-Leinenbeutel für Brot, Obst und Gemüse kreiert haben.

Über die vielen positiven Resonanzen zu unseren Brot-, Obst- und Gemüsebeutel aus Bio-Leinen freuen wir uns sehr. Auch das Online-Magazin ka-news hat darüber berichtet. Wir benutzen die Leinenbeutel selber und sind völlig begeistert von den positiven Eigenschaften des Bio-Leinens. Brot, Obst und Gemüse hält sich darin wunderbar frisch und wer damit einkaufen geht, vermeidet viel unnötigen Müll.

Dass auch die Kordeln bio sein sollten, war für uns klar - und so produzieren wir die Kordeln aus Bio-Baumwollgarn in allen Farben selbst. Diese Kordeln eignen sich natürlich auch für Dekorationen aller Art: Sei es als Armbänder, Tischverzierungen, als textile Accessoires u.ä. Wir fertigen ab sofort handgeflochtene Bio-Kordeln in verschiedensten Längen und Stärken - und aus allen erhältlichen Bio-Baumwollgarn-Farben. Auch das Muster können Sie dabei frei wählen.

Zu den Bio-Leinenbeuteln

Zu den Kordeln aus Bio-Baumwollgarn



Buch 300 x Karlsruhe

Inzwischen ist das schon im letzten Newsletter erwähnte Buch 300 x Karlsruhe - Gesichter einer Stadt erschienen.

Da auch wir darin porträtiert werden, haben wir ein Ansichtsexemplar erhalten - und wir können das Buch nur wärmstens empfehlen! Es sind 256 Seiten voller unglaublich spannender, berührender, nachdenklich stimmender, lustiger, origineller und ungewöhnlicher Porträts, die einen wunderbaren Querschnitt durch Karlsruhes Bevölkerung zeigen. Das Buch 300 x Karlsruhe hat es wirklich verdient, immer und immer wieder verschenkt zu werden - sei es an Karlsruher/innen oder an auswärtig Interessierte!

Sie können das Buch im Buchhandel oder bei Energie & Farbe - der Laden erwerben - wenn Sie möchten, besorgen wir es aber auch für Sie. Es kostet 30 Euro und hat die ISBN-Nummer 978-3765003004.

Zur Homepage des Buchs 300 x Karlsruhe

Mehr über das Buch bei uns im Blog


Die nächsten ANA & ANDA-News für Karlsruhe erscheinen im April.

Bis dahin wünschen wir Ihnen einen wunderschönen Frühlingsanfang und senden herzliche Grüße,

ANA & ANDA



Die Themen:





































Falls Sie keine ANA & ANDA-News mehr erhalten möchten, melden Sie sich bitte unter http://www.anaundanda.de/newsletter_abmeldung.html ab oder senden Sie uns eine kurze Mail an info@anaundanda.de.